Hochwertige Gürtelschnallen

Wozu benötige ich eine Gürtelschnalle ?

Während der Purist häufig auf einen Ledergürtel ohne Gürtelschnalle setzt, weiß der Modekenner um das Potential des Herren- und Damen-Accessoires, ein jedes Outfit zu krönen. Ein Gürtel mit der optisch dazu passenden Gürtelschnalle sollte daher in keinem Kleiderschrank fehlen.

Der Gürtel gehört zu den ältesten Stücken der Modekultur und erfüllt längst nicht mehr nur seinen praktischen Zweck. Erhältlich in den unterschiedlichsten Farben, Looks und Designs, rundet er jedes Outfit glänzend ab. Die stilistischen Raffinesse findet mit der richtigen Gürtelschnalle ihren krönenden Abschluss und dient als abwechslungsreich zu gestaltender Blickfang.

Die Gürtelschließe ist ein variables Detail mit dem sich vielfältig verschiedene Ledergürtel gekonnt in Szene setzen lassen. In der englischen Sprache wird die Gürtelschnalle zumeist als Buckles bezeichnet. Dies hat sie ihrem Ursprung in der Herstellung aus gegossenem Zinn zu verdanken.

Dank des breiten Angebots lässt sich für jeden Gürtel die richtige Schnalle finden. Als fast universelles Styling-Wunder lässt sich die Gürtelschließe einfach am Leder- oder Wendegürtel anbringen und ebenso leicht wieder austauschen. Unterschiedliche Schnallen können dabei zu verschiedenen Gürtelvarianten kombiniert werden.

Schritt für Schritt-Anleitung: Wie befestigt man die Gürtelschnalle?

 Die Gürtelschnalle stellt das stylische i-Tüpfelchen für den klassischen Ledergürtel dar. Wie man sie befestigt, lernen Sie mithilfe unserer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

1. Zunächst müssen Sie den Gürtel durch die Brücke der Gürtelschnalle ziehen.

2. Am Basis-Loch des Ledergürtels wird die Schnalle mithilfe des Dorns der Gürtelschnalle befestigt.

3. Anschließend wird der Gürtel nur noch angezogen. Der Dorn der Gürtelschnalle wird am gewünschten Loch des Ledergürtels befestigt.

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite